Angebote zu "Philip" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Advances in Plant Biopesticides
160,49 € *
ggf. zzgl. Versand

The Advances in Plant Biopesticides comprises 19 chapters on different important issues of developing biopesticides from promising botanicals and its phytomolecules based on the research reviews in the area concern. The book is written by reputed scientists and professors of both developed and developing countries namely Australia, Canada, Czech Republic, Egypt, Greece, India, Kenya, Thailand, Turkey, United Kingdom, and USA represented by almost 53 contributors. The book is organized and presented in such a form that the readers can acquire and enhance their knowledge in plant biopesticide bioresources, its application in different areas to manage pests and diseases of field crops, stored products with status of exploring in Africa, non-target effects on beneficial arthropods, control of arthropods of veterinary and vectors of communicable diseases, efficacy in controlling honeybee mite pests, prospect of applying new tools to enhance the efficacy of plant biopesticides through use of nanotechnology, most important plant derived active principle as source of biopesticides, possible mode of action of phytochemicals against arthropods, limitation, production status, consumption, formulation, registration and quality regulation of plant biopesticides and have been cited by important scientific references. Most importantly, the book also highlights a unique example for developing biopesticides based on the research on Annonaceae as potential source of plant biopesticide, exploiting phytochemicals for developing green technology for sustainable crop protection strategies to withstand climate change with example in Africa, and overview in developing insect resistance to plant biopesticides. Most of the chapter contributing authors are internationally reputed researchers and possess experiences of more than three to four decades in the area of plant biopesticides. The contributing and corresponding authors of the book - Advances in Plant Biopesticides proposed and identified by the editor (Dwijendra Singh) include distinguished professors and reputed scientists from different continents of the world namely MB Isman (Canada), Nadia Z Dimetry (Egypt), Zeaur R Khan (Kenya), John A Pickett (UK), Gadi VP Reddy (USA), S Gopalakrishnan (India), Anand Prakash (India), Chirantan Chattopadyay (India), Christos G Athanassiou (Greece), Philip C. Stevenson (UK), S Raguraman (India), S Ghosh (India), Mir S Mulla (USA), Apiwat Tawatsin (Thailand), Dwijendra Singh (India), K Sahayaraj (India), Suresh Walia (India), T Shivanandappa (India), Roman Pavela (Czeck Republic), Errol Hasan (Australia), Ayhan Gokce (Turkey), SK Raza (India), and their colleague co-contributors. This book would certainly provide the updated knowledge to global readers on plant biopesticides as one of the important reference source and would stimulate to present and future researchers, scientists, student, teachers, entrepreneurs, and government & non-government policy makers interested to develop new & novel environmentally safe plant biopesticides world over.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Das Interview
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Interviews mit Künstlern gehören mittlerweile zu den festen Rubriken von Kunstzeitschriften. Sie sind im Kunstbetrieb zu einer Institution, ja: Instanz, zugleich aber zu einer Mode geworden. Was auf dem Wege des Interviews an künstlerischen Selbstaussagen zusammengetragen wird, dem kommt, so scheint es, derStatus einer autoritativen Quelle zu, die man zitieren und auf die man sich als Zeugnis berufen kann. Substituiert also das Interview die Kritik in der Kunstkritik und entlastet die Kunstgeschichte von der Bürde des Interpretierens? Oder ist es hilfreiches, gar notwendiges Instrument im Diskursfeld der Kunst? Der Sammelband, der auf eine internationale Tagung an der Hochschule für bildende Künste Hamburg zurückgeht, stellt das Interview als eine 'Seitenform des Gesprächs' (Alexander Kluge) auf die Probe. Er befragt das Künstlerinterview auf seine Potenziale und Probleme, indem er dessen Traditionen und Funktionen, seine Formen und Formate, seinen Status und Modus sowie nicht zuletzt seine Vorgeschichte beleuchtet.Die Beitragenden nehmen die zahlreichen historischen und aktuellen Varianten und Facetten des Künstlerinterviews in den Blick, um an Beispielen dessen produktive wie problematische Seiten zu diskutieren. Zur Sprache kommen aber auch jene künstlerischen Strategien, die sich – von Andy Warhol bis Hans-Peter Feldmann und Anri Sala – des Interviews als universelles Dispositiv bedienen. Mit Beiträgen von Oskar Bätschmann, Lars Blunck, Benjamin H.D. Buchloh, Matteo Burioni, Hubertus Butin, Michael Diers, Julia Gelshorn, Isabelle Graw, Hans Ulrich Obrist, Peter Schneemann, Gregor Stemmrich und Philip Ursprung.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
If the Universe Is Teeming with Aliens ... WHER...
32,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Given the fact that there are perhaps 400 billion stars in our Galaxy alone, and perhaps 400 billion galaxies in the Universe, it stands to reason that somewhere out there, in the 14-billion-year-old cosmos, there is or once was a civilization at least as advanced as our own. The sheer enormity of the numbers almost demands that we accept the truth of this hypothesis. Why, then, have we encountered no evidence, no messages, no artifacts of these extraterrestrials?In this second, significantly revised and expanded edition of his widely popular book, Webb discusses in detail the (for now!) 75 most cogent and intriguing solutions to Fermi's famous paradox: If the numbers strongly point to the existence of extraterrestrial civilizations, why have we found no evidence of them?Reviews from the first edition:"Amidst the plethora of books that treat the possibility of extraterrestrial intelligence, this one by Webb ... is outstanding. ... Each solution is presented in a very logical, interesting, thorough manner with accompanying explanations and notes that the intelligent layperson can understand. Webb digs into the issues ... by considering a very broad set of in-depth solutions that he addresses through an interesting and challenging mode of presentation that stretches the mind. ... An excellent book for anyone who has ever asked 'Are we alone?'." (W. E. Howard III, Choice, March, 2003)"Fifty ideas are presented ... that reveal a clearly reasoned examination of what is known as 'The Fermi Paradox'. ... For anyone who enjoys a good detective story, or using their thinking faculties and stretching the imagination to the limits ... 'Where is everybody' will be enormously informative and entertaining. ... Read this book, and whatever your views are about life elsewhere in the Universe, your appreciation for how special life is here on Earth will be enhanced! A worthy addition to any personal library." (Philip Bridle, BBC Radio, March, 2003)Since gaining a BSc in physics from the University of Bristol and a PhD in theoretical physics from the University of Manchester, Stephen Webb has worked in a variety of universities in the UK. He is a regular contributor to the Yearbook of Astronomy series and has published an undergraduate textbook on distance determination in astronomy and cosmology as well as several popular science books. His interest in the Fermi paradox combines lifelong interests in both science and science fiction.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Comeback
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles kehrt wieder. Gerade in ungewissen Zeiten des Umbruchs wächst die Nostalgie. In Werbung und Mode überlagert eine verklärte Historie die Gegenwart und auch in der Kunst kommt die Kunstgeschichte zurück. Entlarvte die Appropriation Art der 1980ern die Strategien moderner Bildkultur noch mit ironischer Distanz, findet sich heute allerdings ein freierer Umgang mit der Vergangenheit. In malerischen, fotografischen, filmischen und performativen Aneignungen aktualisieren Künstlerinnen und Künstler die "mnemischen Energien" (Aby Warburg) historischer Werke für ein neues Verständnis der Jetztzeit.KünstlerInnen: Philip Akkerman, Irene Andessner, José Manuel Ballester, Glenn Brown, Leo Caillard, Wim Delvoye, Slawomir Elsner, Hans Peter Feldmann, Jochen Flinzer, Christian Jankowski, Liane Lang, Liza Lou, Pia Maria Martin, Brigitte Maria Mayer, Jean-Luc Moerman, Chantal Michel, Yasumasa Morimura, Ciprian Muresan, Agathe Pitié, Ged Quinn, Antoine Roegiers, Markus Schinwald, Cindy Sherman, Yinko Shonibare, Hiroshi Sugimoto, Kehinde Wiley

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Mr. Sapien träumt vom Menschsein
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ariel S. Winters Science-Fiction-Roman "Mr. Sapien träumt vom Menschsein" ist eine nachdenklich machende Zukunftsvision in der Erzähltradition von Isaac Asimov und Philip K. DickMr. Sapien, der Held von Ariel S. Winters Science-Fiction-Roman, ist ein Roboter - lebensmüde und völlig aus der Mode gekommen, weil noch von Menschen gemacht -, der sich gezwungen sieht, aus der Stadt zu fliehen, weil ihm die Abschaltung droht. Als ausgewiesener Menschenliebhaber war der Android dort zudem immer mehr der sozialen Ausgrenzung ausgesetzt gewesen. Nun zieht er sich an die einsame englische Küste zurück, um in einem angemieteten Strandhaus auf dringend benötigte Ersatzteile zu warten. Sein halbherziger Suizidversuch hat ihn etwas beschädigt zurückgelassen. Dabei hängt er doch eigentlich so sehr am Leben. Da wird er auf seine einzigen Nachbarn in der Umgebung aufmerksam, eine rätselhafte Patchwork-Androidenfamilie, die 'Asimovs', die ein Geheimnis zu verbergen scheint: Unter ihnen soll einer der letzten Menschen leben ... Hat er die Antworten, nach denen Mr. Sapien sucht? Oder ist es die Familientragödie der Asimovs, die ihm mehr über das Menschsein verrät, als es ein Mensch je könnte?

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Hollands Deep
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit über vier Jahrzehnten macht der holländische Photograph und Filmemacher Anton Corbijn (geb. 1955) Portraits von Künstlern jeder Gattung und Profession. Er hat preisgekrönte und vielbeachtete Spielfilme (Control mit Sam Riley, 2007, The American mit George Clooney, 2010, A Most Wanted Man mit Philip Seymour Hoffman, 2014, zur Zeit in Arbeit ist LIFE über Dennis Stock und James Dean) und an die 100 Musikvideos gedreht, ist in der breiten Öffentlichkeit jedoch vor allem für seine innovativen, sehr persönlichen Aufnahmen von Menschen bekannt, die auf die eine oder andere Art die Kultur unserer Zeit mitgeprägt haben: etwa Nelson Mandela, Robert de Niro, Gerhard Richter, David Bowie, William Burroughs, Lucian Freud, Clint Eastwood, Kate Moss, Miles Davis, Allan Ginsberg, Bruce Springsteen, Ai Weiwei, Patti Smith … Seine Zusammenarbeit mit Musikern wie Depeche Mode, U2 und Tom Waits erstreckt sich über mehrere Jahrzehnte – eine rare Ausnahme in dieser Szene.Bei Schirmer/Mosel hat Corbijn 15 Bücher zu seinem photographischen und filmischen Werk veröffentlicht, vom bahnbrechenden Erstlingsband Famouz und dem All-Time-Bestseller Star Trak bis zum Langzeitportrait Waits/Corbijn und dem jüngst erschienenen Band Looking at A Most Wanted Man.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Mr. Sapien träumt vom Menschsein
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ariel S. Winters Science-Fiction-Roman 'Mr. Sapien träumt vom Menschsein' ist eine nachdenklich machende Zukunftsvision in der Erzähltradition von Isaac Asimov und Philip K. Dick Mr. Sapien, der Held von Ariel S. Winters Science-Fiction-Roman, ist ein Roboter – lebensmüde und völlig aus der Mode gekommen, weil noch von Menschen gemacht –, der sich gezwungen sieht, aus der Stadt zu fliehen, weil ihm die Abschaltung droht. Als ausgewiesener Menschenliebhaber war der Android dort zudem immer mehr der sozialen Ausgrenzung ausgesetzt gewesen. Nun zieht er sich an die einsame englische Küste zurück, um in einem angemieteten Strandhaus auf dringend benötigte Ersatzteile zu warten. Sein halbherziger Suizidversuch hat ihn etwas beschädigt zurückgelassen. Dabei hängt er doch eigentlich so sehr am Leben. Da wird er auf seine einzigen Nachbarn in der Umgebung aufmerksam, eine rätselhafte Patchwork-Androidenfamilie, die ›Asimovs‹, die ein Geheimnis zu verbergen scheint: Unter ihnen soll einer der letzten Menschen leben … Hat er die Antworten, nach denen Mr. Sapien sucht? Oder ist es die Familientragödie der Asimovs, die ihm mehr über das Menschsein verrät, als es ein Mensch je könnte?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Das Interview
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Interviews mit Künstlern gehören mittlerweile zu den festen Rubriken von Kunstzeitschriften. Sie sind im Kunstbetrieb zu einer Institution, ja: Instanz, zugleich aber zu einer Mode geworden. Was auf dem Wege des Interviews an künstlerischen Selbstaussagen zusammengetragen wird, dem kommt, so scheint es, derStatus einer autoritativen Quelle zu, die man zitieren und auf die man sich als Zeugnis berufen kann. Substituiert also das Interview die Kritik in der Kunstkritik und entlastet die Kunstgeschichte von der Bürde des Interpretierens? Oder ist es hilfreiches, gar notwendiges Instrument im Diskursfeld der Kunst? Der Sammelband, der auf eine internationale Tagung an der Hochschule für bildende Künste Hamburg zurückgeht, stellt das Interview als eine 'Seitenform des Gesprächs' (Alexander Kluge) auf die Probe. Er befragt das Künstlerinterview auf seine Potenziale und Probleme, indem er dessen Traditionen und Funktionen, seine Formen und Formate, seinen Status und Modus sowie nicht zuletzt seine Vorgeschichte beleuchtet.Die Beitragenden nehmen die zahlreichen historischen und aktuellen Varianten und Facetten des Künstlerinterviews in den Blick, um an Beispielen dessen produktive wie problematische Seiten zu diskutieren. Zur Sprache kommen aber auch jene künstlerischen Strategien, die sich – von Andy Warhol bis Hans-Peter Feldmann und Anri Sala – des Interviews als universelles Dispositiv bedienen. Mit Beiträgen von Oskar Bätschmann, Lars Blunck, Benjamin H.D. Buchloh, Matteo Burioni, Hubertus Butin, Michael Diers, Julia Gelshorn, Isabelle Graw, Hans Ulrich Obrist, Peter Schneemann, Gregor Stemmrich und Philip Ursprung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Hollands Deep
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit über vier Jahrzehnten macht der holländische Photograph und Filmemacher Anton Corbijn (geb. 1955) Portraits von Künstlern jeder Gattung und Profession. Er hat preisgekrönte und vielbeachtete Spielfilme (Control mit Sam Riley, 2007; The American mit George Clooney, 2010; A Most Wanted Man mit Philip Seymour Hoffman, 2014; zur Zeit in Arbeit ist LIFE über Dennis Stock und James Dean) und an die 100 Musikvideos gedreht, ist in der breiten Öffentlichkeit jedoch vor allem für seine innovativen, sehr persönlichen Aufnahmen von Menschen bekannt, die auf die eine oder andere Art die Kultur unserer Zeit mitgeprägt haben: etwa Nelson Mandela, Robert de Niro, Gerhard Richter, David Bowie, William Burroughs, Lucian Freud, Clint Eastwood, Kate Moss, Miles Davis, Allan Ginsberg, Bruce Springsteen, Ai Weiwei, Patti Smith … Seine Zusammenarbeit mit Musikern wie Depeche Mode, U2 und Tom Waits erstreckt sich über mehrere Jahrzehnte – eine rare Ausnahme in dieser Szene. Bei Schirmer/Mosel hat Corbijn 15 Bücher zu seinem photographischen und filmischen Werk veröffentlicht, vom bahnbrechenden Erstlingsband Famouz und dem All-Time-Bestseller Star Trak bis zum Langzeitportrait Waits/Corbijn und dem jüngst erschienenen Band Looking at A Most Wanted Man.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot