Angebote zu "Name" (43462 Treffer)

Mode
€ 49.95 *
ggf. zzgl. Versand

Faszination Mode Kaum ein Thema beherrscht Gespräche und Medien wie die Mode, die zu allen Zeiten das Schönheitsideal prägte. Kleidung ist Ausdruck der Persönlichkeit, sie kann gesellschaftlichen Status widerspiegeln, Ambitionen zeigen oder Skandale verursachen. Mit diesem opulenten Band gehen Sie auf Zeitreise durch die Welt der Mode und verfolgen die Entwicklungen von der Antike bis zur Gegenwart. Vom griechischen Leinen-Chiton über barocke Taftkleider, lässige Anzüge der 1920er-Jahre bis zu den Laufstegsensationen des neuen Jahrtausends - über 1.500 Modelle aus allen Regionen werden detailliert gezeigt und beschrieben. Dazu gehören nicht nur Alltagsmode und elegante Repräsentations- und Abendkleider, sondern auch Arbeits- und Freizeitkleidung für Frauen wie Männer genauso wie Accessoires. Auf Überblicksseiten werden die Moden jeder Epoche gezeigt und erklärt - mit spannenden Informationen zum kulturellen Hintergrund. Besonders sehenswerte, klassische Modelle werden großformatig und mit interessanten Detailaufnahmen präsentiert. Einflussreiche Modeschöpfer und Stilikonen, wie Chanel, Yves Saint Laurent, Marie Antoinette oder Twiggy, fehlen natürlich auch nicht.Der prachtvolle Geschenkband verführt zum Schmökern und Nachlesen. Über 2.500 brillante Fotografien und Illustrationen laden dazu ein, in die Welt der Mode einzutauchen und immer wieder Neues entdecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 12, 2018
Zum Angebot
Mode
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Mode - das ist weit mehr als bloß Kleidung. Das Buch entwickelt eine aktuelle und in dieser Form lange überfällige Theorie der Mode: Es macht Mode sowohl als Teil der materiellen Kultur wie auch als Ergebnis kulturellen und ästhetischen Handelns verstehbar. Die Rolle der Mode für die Konstitution von kulturellen und individuellen Identitäten wird analysiert, ihre Qualität als soziales Zeichensystem oder ihre Bedeutung als Wirtschaftsfaktor von globaler Dimension. Und schließlich gerät Mode auch als Kunstform in den Blick - als Spiel mit ästhetischen Möglichkeiten, das unseren Alltag in ungeahnten Ausmaßen prägt und durchdringt. Das Buch bietet eine Grundlage der Beschäftigung mit Mode in der akademischen Lehre und Forschung, in der Aus- und Weiterbildung in Modedesign und Modemanagement sowie in den Kultur- und Theaterwissenschaften.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Mods
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Life long mods and new believers alike will love this collection of original 60s photography and captivating insight that celebrates mod culture from its birth to its flourishing contemporary scene.Packed with fascinating shots of the original 60s mods in their halcyon days, interviews, analysis and discussion. Hear it in their own words. The essence of the mod outlook and its philosophy are presented here for new converts to discover. This, massively influential and home grown UK subculture will continue to inspire people around the world to look sharp and look forward.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Wann ist Mode?
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wann entsteht Mode? Wie wird Mode wahrgenommen, wann wird sie akzeptiert oder abgelehnt? Welche Strukturen und welche Strategien liegen modischen Innovationen zugrunde? Mode erklärt sich nicht von selbst. Ingrid Loschek gibt anschaulich und kompetent Auskunft. Mode ist, worauf sich eine Gemeinschaft bzw. eine Gruppe der Gesellschaft verständigt hat. Sie ist ein persönliches ästhetisches Empfinden im Kollektiv. ´Wann ist Mode?´ analysiert die ästhetischen Prämissen, die performativen Impulse, die sozialen Qualitäten und die wirtschaftlichen Bedingtheiten und macht diese allgemein verständlich. Innovative Designer gestalten Konzepte, experimentieren mit Formen, adaptieren Technik oder lassen sich auf Biomimesis ein. Kurzum, sie lassen das Unfassliche zu. Die Abweichung erzeugt das Original, die Norm erzeugt Kopien. Die Gleichförmigkeit der Produktwelt ist vor allem das Ergebnis ökonomischer Verflechtungen. Menschen akzeptieren neue Moden, um im jeweiligen Gegenwärtigen bedeutsam zu bleiben. Mode definiert sich über ihre soziale Verbindlichkeit, weshalb sie variabel, vielschichtig und unkontinuierlich ist. Die Grundsignifikanz der Mode ist nicht ihr ununterbrochener Wandel, sondern ihre soziale Dynamik von ´in´ und ´out´. Es ist die Mehrwertigkeit der Kleidung und die Pluralität der Stile, die Mode zeitgemäß macht. Mit Loscheks überaus inhalts- und faktenreicher Abhandlung liegt erstmals eine Publikation vor, die sich aufgrund der sehr klaren Struktur und Anschaulichkeit vorzüglich als Einstieg in die theoretische Auseinandersetzung mit Mode eignet. [netzwerk mode textil] Und tatsächlich bietet das Buch plausible, gut zu lesende Theorien, die jeder von uns in der Praxis beobachten kann. (.) Das Buch ist sicher für alle interessant, die Mode in Zusammenhängen begreifen wollen und in dem Bewusstsein leben, wie sehr die Regeln der Mode im Unterbewusstsein verankert sind. [Background]

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Mode
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Mode - das ist Glamour, Kreativität und immer auch Ausdruck eines bestimmten Lebensgefühls. Dieses Buch geht dem Mythos Mode von seinen Anfängen im 19. Jahrhundert bis in unsere Zeit nach. Welche gesellschaftlichen, historischen und kulturellen Entwicklungen waren es, die Mode zu dem werden ließen, was sie heute ist? Welche Designer prägten in besonderer Weise das Gesicht ihrer Modeepoche, und wie sahen ihre Kreationen aus? Informative Einleitungskapitel zu jeder Epoche und ausführliche Porträts der wegweisenden Modeschöpfer sowie zahlreiche aussagekräftige Fotografien zeichnen ein umfassendes Bild der Entwicklung, die die Mode von der Befreiung der Frau aus dem Korsett über den ´´New Look´´, Flower Power, provokante, glamouröse und minimalistische Ansätze bis hin zu den aktuellen Trends wie ´´Vintage´´ und ´´Öko´´ genommen hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Moden
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Bachmannpreisträgerin Nora Gomringer vollendet nach ´´Monster Poems´´ und ´´Morbus´´ mit ´´Moden´´ ihre ´´Trilogie der Oberflächen und Unsichtbarkeiten´´. Wieder befragt sie mit Blick auf das Detail das große Ganze. Gomringers neue Gedichte sind nicht nur Überlegungen zur ´´Einpellung´´ (Joachim Ringelnatz), sondern auch zu Tradition und Vergänglichkeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
MODE
€ 69.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Standardwerk zum Thema Fashion! Haute Couture und Street Style, feinste Seide und grober Jeansstoff, Trenchcoat und Pelzstola - all das kann Mode sein. Dieser Prachtband bietet einen aktuellen und gleichzeitig nahezu vollständigen Überblick über dieses faszinierende Phänomen. In alphabetischer Reihenfolge werden nicht nur alle wichtigen Designer, Modehäuser und Labels vorgestellt, sondern auch alte und neue Trends erklärt. Beginnend in der Mitte des 19. Jahrhunderts mit den extravaganten Dandys über die die edlen Outfits des Art Déco, die Neuerfindung der Mode in der Nachkriegszeit und die schnell wechselnden Strömungen ab den 60er und 70er Jahren bis hin zur Diversität der Jetztzeit enthält der Band alles, was es über Mode zu wissen gibt. Die gut informierten Texte der Kunsthistorikerin und Textilexpertin Arianna Piazza werden von einer außergewöhnlich kuratierten Bebilderung begleitet, eine moderne Gestaltung und hochwertige Ausstattung runden die inhaltliche Fülle ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Mods
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 12, 2018
Zum Angebot
Die Mode
€ 52.00 *
ggf. zzgl. Versand

Band1: Eine reich bebilderte, umfassende Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zum ausgehenden 17. Jahrhundert. Band 2: Mode als Bestandteil der kulturellen Entwicklung von der Aufklärung bis in den Beginn des 20. Jahrhunderts.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Wir sind nie modern gewesen
€ 14.00 *
ggf. zzgl. Versand

Am Beginn der modernen Naturwissenschaft steht die strikte Trennung von Natur und Gesellschaft, von ´´natürlichen´´ und ´´gesellschaftlichen´´ Instanzen. Bruno Latour optiert in seinem Klassiker der modernen Soziologie dafür, sich diese Trennung etwas genauer anzusehen. Seine These lautet: Je strikter und gründlicher diese Trennung in der Moderne vollzogen wurde, um so besser konnten sich zwischen den getrennten Bereichen ´´Quasiobjekte´´ ausbreiten, die sowohl natürlich als auch gesellschaftlich determiniert sind. Diese hybriden ´´Quasiobjekte´´, welche die Moderne ausgeblendet hat, gilt es anzuerkennen. Nur dann nämlich kann das zweifelhaft gewordene Credo der Moderne, daß ökonomische Rationalität, wissenschaftliche Wahrheit und Technik bereits Garanten eines sinnvollen Fortschritts sind, verabschiedet werden, ohne gleich in den Katzenjammer der Postmoderne zu verfallen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe