Angebote zu "Werner" (31 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Eco Fashion - Top-Labels entdecken die Grüne Mode
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein topaktueller Titel, mit denen sich Profis wie Designstudenten gleichermaßen gründlich beschäftigen sollten, denn ´´grünes Design´´ umfasst zahlreiche Aspekte, die nicht immer offensichtlich auf der Hand liegen. Das Autoren-Duo bringt Licht in den Dschungel und erläutert eingehend das gesamte Spektrum von umweltschonenden Herstellungsprozessen, über Fairtrade und Greenwashing bis hin zum kreativen Recycling. Nicht fehlen darf auch die genaue Analyse der zahlreichen Umweltzertifikate, der verschiedenen Organisationen und Messen, aber auch ein übersichtliches ´´grünes Lexikon´´ zum schnellen Nachschlagen wichtiger Stichpunkte. Darüber hinaus liefert eine Auflistung von vierhundert umweltbewussten Modedesigner auch für den kritischen Verbraucher wertvolle Hinweise.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Bamberg
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tausend Jahre alter Bischofssitz, UNESCO-Weltkulturerbe und Bier sprichwörtlich an jeder Ecke - das ist Bamberg. Doch war´s das schon? Sicher nicht. Bamberg hat mehr zu bieten als nur Geschichte und Gelage. Seine Bürger lieben es auch modern. So finden sich etwa neben dem berühmten Bamberger Reiter noch ganz andere, zum Teil monumentale Skulpturen zeitgenössischer Künstler überall in der Stadt, überraschen den Besucher auf Schritt und Tritt. Doch muss es nicht immer spektakulär und groß sein, Klein-Venedig ist romantisch, die Gärtnerstadt bescheidenes Idyll. Durchweg besonders!

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Spirituelle Räume - Moderne Sakralarchitektur
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vierteilige ARTE-REIHE ´´Spirituelle Räume´´ widmet sich herausragenden Beispielen der modernen Kirchenarchitektur, gebaut von weltbekannten Architekten, unter ihnen Peter Zumthor, Richard Meyer und Meinhardt von Gerkan. Architektur, die Spiritualität und Transzendenz freisetzen will, hat eine schwierige Aufgabe; ausgehend von den religiösen Traditionen muss sie neue Impulse setzen, die das oftmals verschüttete Bedürfnis der Menschen nach Erhebung über den Alltag wieder wecken - und dies mit den Mitteln einer Architektur, die modern ist und eigenwillig. Autor Werner Koehne stellt Sakralbauten vor, die sich als Kompoisitonen aus Körper, Raum und Licht zu erkennen geben. Der Besucher - selbst als Nichtgläubige - erfährt hier Urbanität, Zuflucht, Erhabenheit und Religion auf neue unverbrauchte Weise. ´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Der ängstliche Adler
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

MODERN LANGUAGE REVIEW: ´´This is a splendid book. Biography at it´s best´´ -- ETUDES GERMANIQUES: ´´Voil¿ne lecture passionnante.´´ -- HANS WOLLSCHL¿ER (MERKUR): ´´Ross ¿betrifft seine Vorg¿er m¿helos und bei weitem´´. -- ROLF VOLLMANN (S¿WESTFUNK): ´´Spannend und ¿beraus lesbar´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Himmel und Erde
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexander von Humboldts Wissenschaftsbegriff fand als ´Humboldtian Science´ Beachtung, sein Konzept wird neuerdings als wegweisend für das 21. Jahrhundert bezeichnet. Er glaubte an ein Geben und Nehmen in der Wissenschaft, proklamierte ohne Beschönigung das Prinzip ´do ut des´, das er aber auch als eine Art ´enseignement mutuel´ begriff. Im Text seines Hauptwerkes ´Kosmos´ gibt er selbst nur spärliche Hinweise. Zwar verweist er darauf, daß er in seltenen Fällen kurze Sätze aus den Schriften seiner Freunde entlehnt habe, aber diese Bemerkung ist irreführend, wenn man weiß, daß Humboldt eine riesige Korrespondenz führte und im ´Kosmos´ seitenweise aus Briefen und unveröffentlichten Schriften anderer zitiert. Mehrfach konnte er auf eine ´Generalerlaubnis´ von Kollegen (z. B. von Charles Darwin) verweisen, ohne besonderen Nachweis zitieren zu dürfen, aber Humboldt ging soweit, Briefe in kleine Teile zu zerschneiden und sie in seine thematisch geordneten Sammelmappen für den Kosmos einzufügen. Der Autor offenbart sich in seinen Methoden als sehr modern, er agiert als Zentrum eines riesigen Netzwerks, das funktional und fachübergreifend war. Es schmälert nicht die Leistung des ´Meisterdenkers´ Humboldt, zu wissen, daß es viele der größten Wissenschaftler seiner Zeit als Ehre betrachteten, ihn mit Ergebnissen, Recherche, Experimenten und Korrekturen bei der Erarbeitung seiner ´panoramischen Darstellung´ zu unterstützen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Kultur der 80er Jahre
48,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band zeichnet im Rahmen wirtschaftlicher, politischer und sozialer Eckdaten des Jahrzehnts ein facettenreiches Bild von Theologie und Religion zwischen Weltveränderung und Innerlichkeit, von den Revolten in den Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften (Systemtheorie, Konstruktivismus, Historikerstreit, Gen-Technologie), von den Wandlungsprozessen in Architektur, Design und Mode. Daneben erfahren die Medien als Steuerungs- und Orientierungsinstanzen besondere Aufmerksamkeit: Tagespresse, Literatur und Buchmarkt, Film, der Videoboom, Fotografie, das Fernsehen mit dem Beginn des dualen Rundfunksystems. Zugleich werden differenziert wichtige binnenkulturelle Veränderungen aufgezeigt in der Musik- und Rockkultur, der Sportkultur, der Werbung und die Verbreitung des Computers und der neuen Netzmedien. Das Profil der bundesdeutschen 80er Jahre lässt sich auf einen prägnanten Nenner bringen: zunehmender Geltungsverlust traditioneller Kunst und Kultur, Boom der Unterhaltungsindustrie, strukturelle Verschiebungen zu einer neuen digitalen Kultur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Gestalt-Coaching
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist Coaching wirklich so ein ´´besonderes´´ Beratungsformat? Schließlich ist der Begriff inzwischen allgegenwärtig, vieles, was vorher ´´Beratung´´ hieß, wird jetzt als ´´Coaching´´ angeboten und ist damit Teil des Alltags geworden. Der band zeigt, dass genau das das Besondere ist: Coaching ist modern und attraktiv. Zumindest bei größeren Unternehmen erfreut sich diese Art der Einzel-Beratung inzwischen großer Akzeptanz: Coaching als eine Art Statussymbol. Aber in Organisationen herrscht Unklarheit über Rahmen, Inhalt und Anwendungsmöglichkeiten dieser Art der Beratung, und es werden hohe Erwartungen an den Erfolg gestellt. Durchgeführt von Coaches, die sich, je nach professionellem Selbstverständnis und Menschenbild, als Therapeuten, Organisationsberater, Trainer, Ersatz-Führungskräfte oder Dienstleister verstehen. Entsprechend weit gefächert sind die Methoden und Interventionen, die im Laufe eines Coaching-Prozesses zur Anwendung kommen können. Neben den altbewährten Ansätzen, die sich Coaches aus der Organisationsentwicklung, dem Gestalt-Ansatz und anderen Ansätzen der Humanistischen Psychologie ausleihen um die Ko-Kreation der Beratungssituation zu befördern, finden sich, um nur ein paar Beispiele zu nennen, inzwischen auch die Vertreter von NLP, Wingwave, EMDR, Positive Psychology, Provokativer Therapie, Chanting, Hypnose etc. als Coaches in Organisationen ein. Coaching ist aber auch für Coaches ein anspruchsvolles, besonderes Beratungs-Format.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Ernst Gisel Architekt
115,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ernst Gisel (geb. 1922) ist eine herausragende Persönlichkeit der Schweizer Architektur. Seine seit Mitte der 1940er Jahren realisierten Bauten in der Schweiz, in Deutschland, Österreich und im Fürstentum Liechtenstein setzten stets gewichtige neue Akzente und befruchteten den architektonischen Diskurs weit über die Schweiz hinaus. In seiner mehr als sechs Jahrzehnte dauernden Entwurfs- und Bautätigkeit hat sich Ernst Gisel nie an dogmatischen Programmen, theoretischen Überbauten oder flüchtigen Moden orientiert. Trotzdem gehörten seine wichtigen Bauten jeweils zu den markantesten Lösungen aktueller Bauaufgaben und wurden dementsprechend breit rezipiert. Dies gilt für seinen ersten grossen Wurf, das Parktheater in Grenchen, ebenso wie für seine paradigmatischen Wohn-, Schul- und Sakralbauten. Losgelöst von althergebrachten Typologien zeugen sie von einer umfassenden, ganzheitlichen Annäherung an die jeweilige Problemstellung, von Sensibilität bezüglich städtebaulicher und topografischer Gegebenheiten und von einer hohen plastischen Kraft. Ernst Gisel ist seit 1968 Mitglied der Akademie der Künste in Berlin. Die 1993 im gta Verlag herausgegebene Monografie ist seit langem vergriffen. Die überarbeitete, ergänzte und aktualisierte Neuauflage bietet Gelegenheit, Aspekte wie Innenraumgestaltung, Malerei und Zeichnung, die bei der Erstauflage nur gestreift wurden, vertieft darzustellen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
The Art of Dreams
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

This new series presents original scholarly and essayistic work addressing the central status of literature in and for the human sciences. At stake in the monographs and essay collections are paradigms of literary forms for thinking the human sciences: the knowledge involved in a literary work; how modes of reading and writing shape and depend on an epoch or area of thinking; literature´s affinities and points of resistance to what we call the humanities and the sciences. In other words, the series examines how literature works with and upon philosophy, rhetoric, technology, anthropology, sociology, statistics, economics, history, experimental science, mathematics etc. Paradigms is primarily concerned with German letters, but also includes its European and comparative literary contexts. All volumes will be published in English and are first reviewed by the series editors followed by a peer review from two academics in the particular area of specialization. Two to four volumes areplanned annually. Editors Rüdiger Campe (Yale University) Paul Fleming (Cornell University, Ithaca NY) Editorial Board Eva Geulen (Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin) Rüdiger Görner (Queen Mary, University of London) Barbara Hahn (Vanderbilt University) Daniel Heller-Roazen (Princeton University) Helmut Müller-Sievers (University of Colorado at Boulder) William Rasch (Indiana University, Bloomington) Joseph Vogl (Humboldt University, Berlin) Elisabeth Weber (University of California, Santa Barbara) Submission Format The series accepts monographs and edited volumes, if they systematically approach a specific topic and show a high level of coherence and focus. Please submit an abstract and table of contents with narrative description of each chapter (4-5 pages total, single-spaced) as well as a CV along with the complete manuscript. Only complete manuscripts can be evaluated. In exceptional cases, abstracts or outlines can be submitted to discuss the general fit of a book with the series´ editors. Please understand that a final commitment for publication can only be reached on the basis of a complete manuscript. Manuscripts should have a minimum length of circa 200 pages (approximately 500,000 characters including spaces). Please submit your abstract, table of contents, and CV as one file; the complete manuscript as a second file to Dr. Manuela Gerlof: manuela.gerlof@degruyter.com .

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot