Angebote zu "Network-Transparent" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

A Network-Transparent Retained-Mode Multimedia ...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

A Network-Transparent Retained-Mode Multimedia Framework for Linux ab 89.9 € als Taschenbuch: A Network-Transparent Retained-Mode Multimedia Processing Framework for the Linux Operating System Environment. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Juniper SRX Series (eBook, PDF)
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

This complete field guide, authorized by Juniper Networks, is the perfect hands-on reference for deploying, configuring, and operating Junipers SRX Series networking device. Authors Brad Woodberg and Rob Cameron provide field-tested best practices for getting the most out of SRX deployments, based on their extensive field experience.While their earlier book, Junos Security, covered the SRX platform, this book focuses on the SRX Series devices themselves. You'll learn how to use SRX gateways to address an array of network requirementsincluding IP routing, intrusion detection, attack mitigation, unified threat management, and WAN acceleration. Along with case studies and troubleshooting tips, each chapter provides study questions and lots of useful illustrations.Explore SRX components, platforms, and various deployment scenariosLearn best practices for configuring SRXs core networking featuresLeverage SRX system services to attain the best operational stateDeploy SRX in transparent mode to act as a Layer 2 bridgeConfigure, troubleshoot, and deploy SRX in a highly available mannerDesign and configure an effective security policy in your networkImplement and configure network address translation (NAT) typesProvide security against deep threats with AppSecure, intrusion protection services, and unified threat management tools

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Juniper SRX Series (eBook, PDF)
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

This complete field guide, authorized by Juniper Networks, is the perfect hands-on reference for deploying, configuring, and operating Junipers SRX Series networking device. Authors Brad Woodberg and Rob Cameron provide field-tested best practices for getting the most out of SRX deployments, based on their extensive field experience.While their earlier book, Junos Security, covered the SRX platform, this book focuses on the SRX Series devices themselves. You'll learn how to use SRX gateways to address an array of network requirementsincluding IP routing, intrusion detection, attack mitigation, unified threat management, and WAN acceleration. Along with case studies and troubleshooting tips, each chapter provides study questions and lots of useful illustrations.Explore SRX components, platforms, and various deployment scenariosLearn best practices for configuring SRXs core networking featuresLeverage SRX system services to attain the best operational stateDeploy SRX in transparent mode to act as a Layer 2 bridgeConfigure, troubleshoot, and deploy SRX in a highly available mannerDesign and configure an effective security policy in your networkImplement and configure network address translation (NAT) typesProvide security against deep threats with AppSecure, intrusion protection services, and unified threat management tools

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 7 Professional 64bit SP1 DE D...
142,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Windows 7: Was ist neu? Die wichtigsten Neuerungen und Änderungen gegenüber früheren Windows-Generationen im Überblick: * Schnelle Orientierung: Erweitern Sie die neue Taskleiste individuell nach Ihren Wünschen und nutzen Sie Vollbild-Vorschaufenster zur schnellen Orientierung. * Schnelle Steuerung: Mit den neuen Sprunglisten haben Sie stets Ihre zuletzt bearbeiteten oder häufig genutzten Dokumente griffbereit. * Intuitive Handhabung: "Schütteln" Sie einfach geöffnete Fenster vom Bildschirm oder vergleichen Sie zwei Fensterinhalte mit der Snap-Funktion. * Effektive Suche: Unerlässlich in Zeiten der Informationsflut - die Suchfunktion für Dateien und Inhalte bringt jetzt schneller relevante und verständliche Ergebnisse. * Perfekte Kontrolle: Mit der neuen Device-Stage-Technologie haben Sie alle angeschlossenen Geräte über ein zentrales Fenster fest im Griff. * Windows XP Mode: Keine Angst vor Kompatibilitätsproblemen - mit dem Windows XP Mode laufen auch ältere Applikationen problemlos unter Windows 7. * Und mehr: Verbesserungen bei der Energieverwaltung, kraftvolle Backup- und Verschlüsselungsfunktionen und die Unterstützung moderner Mobilitätsanforderungen machen Windows 7 zu einer lohnenden Investition für Unternehmen! Produktmerkmale: * Verbesserte Taskleiste und Vollbild-Vorschaufenster: Von der Taskleiste unten am Bildschirm aus können Sie Programme starten und zwischen bereits gestarteten Programmen wechseln. Unter Windows 7 können Sie jedes Programm in die Taskleiste setzen, sodass Sie es immer mit einem einzigen Klick öffnen können. Darüber hinaus können Sie die Symbole auf der Taskleiste neu anordnen, indem Sie einfach darauf klicken und sie an die gewünschte Position ziehen. Die Symbole wurden auch erheblich größer gestaltet, sodass sie einfacher zu bedienen sind. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Symbole, und es werden Miniaturen jeder Datei oder jedes Fensters angezeigt, das in diesem Programm geöffnet ist. Wenn Sie den Mauszeiger über die Miniatur bewegen, wird eine Vollbildvorschau des jeweiligen Fensters angezeigt. Wenn Sie den Mauszeiger von der Miniatur weg bewegen, wird auch die Vollbildvorschau geschlossen. Mit der Vorschau sehen Sie sofort, was geöffnet ist, und mit der neuen Taskleiste kann Windows auf einfache Weise gesteuert werden. * Sprunglisten: Bei Windows 7 haben wir ein Hauptaugenmerk darauf gelegt, dass Sie schnellen Zugriff auf die Programme und Dateien haben, die Sie am häufigsten verwenden. Ein Beispiel: die neue Sprunglistenfunktion. Sprunglisten bieten eine praktische Möglichkeit zum Öffnen von Dateien, mit denen Sie in letzter Zeit gearbeitet haben. Zum Anzeigen der kürzlich verwendeten Dateien klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Anwendungssymbol auf der Taskleiste. Wenn Sie also mit der rechten Maustaste auf das Word-Symbol klicken, werden die kürzlich verwendeten Word-Dokumente angezeigt. Darüber hinaus können Sie auch andere Dateien, die Sie schnell zur Hand haben möchten, einfach in die Sprungliste setzen, damit sie immer angezeigt werden. Auf diese Weise können Sie auf Dokumente, die Sie häufiger verwenden, mit nur wenigen Mausklicks zugreifen. Die Sprunglisten von einigen Programmen wie Windows Media Player können im Vorfeld mit häufig verwendeten Befehlen gefüllt werden. So sehen Sie in der Sprungliste für Windows Media Player beispielsweise Optionen zum Abspielen der gesamten Musik oder zum erneuten Öffnen der letzten Wiedergabeliste. In der Sprungliste für Internet Explorer werden die häufig und zuletzt besuchten Websites angezeigt. Bei einigen Programmen können Sie hiermit sogar schnell auf Befehle zugreifen, die in der Vergangenheit nur aus dem Programm selbst aufgerufen werden konnten, wie den Befehl zum Verfassen einer neuen E-Mail-Nachricht. * Verbesserter Desktop: Windows 7 vereinfacht das Arbeiten mit Fenstern auf dem Desktop. Sie verfügen damit über intuitivere Möglichkeiten zum Öffnen und Schließen, zum Ändern der Größe und zum Anordnen. Mit Windows 7 wird die Erledigung alltäglicher Aufgaben noch einfacher. Mit der Einrastfunktion ("Snaps") wird es beispielsweise einfacher denn je, zwei geöffnete Fenster zu vergleichen. Sie müssen die Größe der geöffneten Fenster für den Vergleich nicht manuell anpassen. Ziehen Sie das Fenster einfach mit der Maus an einen der Seitenränder des Bildschirms, und es füllt den halben Bildschirm aus. Rasten Sie Fenster an beiden Seiten ein, und schon ist es einfacher denn je, die Fenster zu vergleichen. Wenn Sie alle Desktop-Minianwendungen anzeigen möchten, bewegen Sie einfach die Maus in die untere rechte Ecke des Desktops. Damit werden alle geöffneten Fenster transparent, sodass der Desktop und die hierauf befindlichen Minianwendungen sofort sichtbar werden. Sie möchten alle bis auf ein Fenster minimieren? Kein Problem! Klicken Sie einfach auf die Titelleiste des Fensters, "schütteln" Sie es, und alle anderen geöffneten Fenster werden als Symbole auf der Taskleiste angezeigt. "Schütteln" Sie das Fenster erneut, und die anderen Fenster werden wieder angezeigt. * Windows Search Sie suchen etwas auf Ihrem PC? Woran denken Sie zuerst? Wenn Sie häufig im Internet surfen, suchen Sie wahrscheinlich nach einem Suchfeld. Nun können Sie Daten auf Ihrem Computer in der gleichen Weise wie in Suchmaschinen finden. Windows Search wurde mit Windows Vista eingeführt und hilft Ihnen dabei, faktisch alle auf dem PC befindlichen Daten schnell und einfach zu finden. Mit Windows 7 erhalten die Suchergebnisse zudem mehr Relevanz, und sie sind einfacher zu verstehen. Sie suchen nach einer Datei, einer E-Mail oder einer Anwendung? Sie könnten nun zwar einfach alle Ordner und Menüs durchsuchen, es gibt aber auch eine schnellere Methode. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Start". Wie Sie sehen, wird über der Schaltfläche "Start" ein Suchfeld angezeigt. Geben Sie ein Wort oder einige Buchstaben des gewünschten Namens oder der gewünschten Datei ein, und Sie erhalten eine geordnete Liste der Suchergebnisse. Windows 7 verwendet Bibliotheken, um den gesamten Inhalt eines bestimmten Typs im Überblick anzuzeigen. Einmal angenommen, auf dem PC befinden sich Fotos an unterschiedlichen Speicherorten. Viele hiervon befinden sich im Ordner "Fotos", es kann aber auch sein, dass Sie einige in den Dokumentenordnern gespeichert haben. Mit der Fotobibliothek können Sie nun einfach nach allen Fotos suchen und diese verwenden, ungeachtet des Speicherorts auf dem PC. Bibliotheken vereinfachen die Suche, indem die Dinge in einer einzigen Ansicht zusammengefasst werden. In Verbindung mit Windows Search sind sie sogar noch leistungsfähiger. Sie können Ihre Bibliotheken mithilfe von Filtern durchsuchen, mit denen die Suche angepasst wird. So können Sie bei der Suche nach Musik beispielsweise nach Album suchen. Oder Sie können Fotos nach Aufnahmedatum suchen. Daneben können Sie auch zu Ihrer Dokumentbibliothek wechseln, auf einen Autor klicken und dann alle Dokumente auf dem Computer nach dem Namen des Autors sortiert anzeigen. * Bessere Geräteverwaltung Sicherlich möchten Sie an Ihrem PC zusätzliche Hardware und mobile Geräte nutzen wie beispielsweise Drucker, Scanner, Handy oder MP3-Player. In früheren Windows-Versionen mussten Sie dafür unterschiedliche Funktionen und Fenster öffnen. Mit Windows 7 können Sie sämtliche Geräte über die zentrale Funktion "Geräte und Drucker" anschließen, verwalten und nutzen. Mit der neuen Device Stage-Technologie geht Windows 7 bei der Geräteverwaltung jedoch noch einen Schritt weiter. Device Stage hilft Ihnen bei der Nutzung aller kompatibler Geräte, die an den Computer angeschlossen sind. Dank Device Stage können Sie nun in einem einzigen Fenster den Gerätestatus anzeigen und häufig verwendete Befehle ausführen. Hier finden Sie sogar Bilder von den Geräten, sodass Sie auf einfache Weise sehen können, welche Geräte angeschlossen sind. Die Hersteller der Geräte können Device Stage sogar anpassen. Wenn der Hersteller Ihrer Kamera beispielsweise eine angepasste Version von Device Stage bereitstellt, können Sie Angaben wie die Anzahl der Fotos auf der Kamera sehen und erhalten Links zu hilfreichen Informationen, wenn Sie die Kamera mit dem PC verbinden. * Heimnetzgruppe Vielleicht verfügen Sie zurzeit über ein privates Heimnetzwerk, um die gemeinsame Nutzung des Internetanschlusses zu ermöglichen. Allerdings kann es schwierig sein, andere Komponenten wie Dateien und Drucker gemeinsam zu nutzen. Haben Sie zu Hause einen oder mehrere Computer, aber nur einen Drucker? Wenn Sie nun eine Datei, die sich auf dem Laptop im Wohnzimmer befindet, auf dem Drucker im Arbeitszimmer drucken müssen, senden Sie diese Datei - wie die meisten Leute - per E-Mail von einem Computer an den anderen, oder Sie speichern sie auf einem USB-Laufwerk. Und wenn Sie eine Datei finden müssen, jedoch nicht wissen, auf welchem Computer sie gespeichert ist, kann es durchaus sein, dass Sie nun stundenlang von PC zu PC wandern und einen nach dem anderen durchsuchen. Mit Heimnetzgruppen, einer neuen Funktion von Windows 7, wird das Verbinden von Heimcomputern zu einem Kinderspiel. Eine Heimnetzgruppe wird automatisch eingerichtet, wenn Sie den ersten PC unter Windows 7 mit dem Heimnetzwerk verbinden. Das Hinzufügen weiterer PCs mit Windows 7 zur Heimnetzgruppe ist schnell erledigt. Sie können exakt angeben, was auf jedem PC für alle anderen PCs in der Heimnetzgruppe freigegeben werden soll. Anschließend ist die gemeinsame Nutzung von Dateien auf den unterschiedlichen Heim-PCs - und auf vielen anderen Geräten - so einfach, als würden sich alle Daten auf einer einzigen Festplatte befinden. Auf diese Weise können Sie digitale Fotos auf dem Computer im Arbeitszimmer speichern und dann einfach von einem Laptop in einem beliebigen anderen Raum darauf zugreifen. Ebenso wird auch der Drucker im Arbeitszimmer automatisch für alle PCs im Haus freigegeben, wenn er sich einmal in der Heimnetzgruppe befindet. * Verfügbare Netzwerke anzeigen (View Available Network, VAN) Mit Windows 7 gestaltet sich das Anzeigen und das Herstellen der Verbindung zu allen Ihren Netzwerken einfach und konsistent. Sie können jederzeit mit nur einem Mausklick auf alle verfügbaren Netzwerke zugreifen, ganz gleich, ob diese Netzwerke auf Wi-Fi oder Mobile Broadband basieren, ob es sich um ein DFÜ-Netzwerk oder um das VPN Ihrer Firma handelt. Die Informationen zu Windows 7 sind vorläufig. Änderungen sind vorbehalten. Einige Funktionen von Windows 7, wie die Möglichkeit, TV-Sendungen anzusehen und aufzuzeichnen oder die Navigation per Touchscreen, setzen ggf. neuere oder zusätzliche Hardware voraus. Einige Features und Funktionen, die mit der Vorabversion vorgestellt werden, sind in der abschließenden Version von Windows 7 ggf. nicht verfügbar. Wenn die Software vor der endgültigen Veröffentlichung geändert wird, werden wir diese Informationen entsprechend ändern. Mit diesen Informationen wird keine ausdrückliche oder implizite Gewährleistung übernommen.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
A Network-Transparent Retained-Mode Multimedia ...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

A Network-Transparent Retained-Mode Multimedia Framework for Linux ab 89.9 EURO A Network-Transparent Retained-Mode Multimedia Processing Framework for the Linux Operating System Environment

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Embedded System Design for Evaluation of the Bu...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Today, the bottleneck for residential fast Internet communication and other broadband services lies in the access network, the last drop of cabling or wireless infrastructure connecting the individual subscribers with the network. Amongst the innovative access networks that are being deployed worldwide, the Passive Optical Network (PON) is one of the most promising technologies. Besides the high data capacity and strong immunity from the electronical interference proper to fibre, one of the big advantages of the PON system is that all active components between access node and the customer premises are eliminated, effectively creating a transparent glass pipe with a long projected lifetime and an enormous bandwidth capability. The Gigabit PON (GPON) is one of the most advanced PON protocols, offering multiple-service support with the richest possible set of Operation, Administration and Maintenance (OAM) features. This research includes two topics, the design and validation of a high-speed embedded control platform containing hardware and software and the study of channel coding in the upstream to improve the performance of the burst-mode GPON uplink physical layer.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
A Network-Transparent, Retained-Mode Multimedia...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Multimedia processing frameworks provide a comprehensive set of tools that greatly simplify the development of multimedia applications. "Traditional" frameworks provide pluggable black-box components that encapsulate different processing steps such as multiplexing or compression. The application is expected to use these building blocks to construct the full processing pipeline containing all individual transformations to be applied to the data. The work presented here proposes a very different approach to multimedia processing: Applications to formulate their media processing intent at a considerably higher level of abstraction, while the framework supplies the necessary infrastructure to dynamically translate these application requests into low-level multimedia processing operations. In contrast to the rather rigid processing pipeline of traditional designs, this translation is fully dynamic. The author introduces a set of extensions to the X window system and demonstrates the elegance of the media processing framework by turning X from a mere network-transparent graphics system into a full-fledged network-transparent multimedia system.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Zyxel IES-1248-51A Kabelrouter Schwarz
3.180,25 € *
ggf. zzgl. Versand

A complete offering for High bandwidth asymmetrical services - residential data, voice, and multiple video channels - The fastest speed with the most advanced and flexible DSL transport available, adjustable speeds for multiple service offerings down/up stream Up to 24/1.2 Mbps - Application flexibility, with asymmetric data transport over a single copper pair (software configurable) - Compliant with ITU, ANSI and ETSI standards - POTS/ISDN in overlay mode - Deployment from CO, cabinet or basement, multi-tenant units/multi-dwelling units Better utilization of bandwidth The IES-1248 is an IP-based DSLAM that terminates all the ATM circuits and converts traffic directly to deliver the most popular broadband IP services. It also provides a distinct advantage over typical ATM-based DSL access system due to the fact that IP is the natural approach for data transmission. It offers better bandwidth utilization, ease of use, as well as the low-cost advantage. With the highly compact and temperature-hardened design, simple installation and easy adaptation to local POTS/ISDN splitter requirements, the IES-1248 can be deployed in indoor and outdoor enclosures. A robust, capable ADSL2+ solution With this standalone ADSL2+ IP DSLAM, service providers can offer residential and business users access to high-bandwidth services on demand, such as streaming video, online gaming, multimedia applications and multiple video channels on a single network connection. The IES-1248 also offers medium/small businesses and home offices IP connectivity, VPNs, VLANs, high-quality video conferencing, long-reach Ethernet and legacy service interconnection, as well as asymmetric connectivity as fast as 24Mbps. The IES-1248 DSL solution for POTS/ISDN is a sophisticated ADSL2+ device wielding full compliance to existing standards, the latest DSL technology, compactness, low power consumption, integration with existing platforms and network managemeability. The combination of a superior line code, modern signal processing techniques and state-of-the-art ASIC design add up to a compact, energy-saving ADSL2+ modem with excellent performance, transparent backward ADSL/ADSL2 compatibility, robust interference resistance and flexible configurabilit

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Allied Telesis AT-CM3K0S Netzwerk Medienkonvert...
330,58 € *
ggf. zzgl. Versand

This media and rate converter line card features a 10/100/1000T twisted pair port and an optical SFP port. The twisted pair has an RJ-45 connector and a maximum operating distance of 100 meters (328 feet) when connected to an Ethernet or Fast Ethernet or Gigabit Ethernet device. They operate in full or half-duplex mode, and allow you to build an affordable network, avoiding the cost of terminatiang fiber cables. The AT-CM3K0S has a SFP port supporting both Fast Ethernet and Gigabit operation, allowing a choice of multi/single mode, dual/single fiber SFP modules.- Converts speed as well as media type- Extends Ethernet and Fast Ethernet and Gigabit Ethernet networks- Supports IEEE 802.3ah ‘Ethernet in the First Mile’- Support MissingLink™ and Smart MissingLink™- Transparent to IEEE 802.1Q VLAN packets- Jumbo Frame Support- Rate Limiting- Low Power Mode- Supports Dying Gasp- Automatic address learning and aging- Managed, or Unmanaged operation- Auto MDI/MDI-X- Auto-Negotiation (IEEE 802.3u-compliant)- Store and forward data packet handling- Supports 100 and 1000Mbps SFPs- System and port LEDs- Line card for all Converteon™ series chassis- Limited lifetime warranty

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot