Angebote zu "Eintritt" (6 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Dogo Shoes DOGO Ballerina Be Vegan Klassische B...
69,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

DOGO Ballerina - Be Vegan Wir von DOGO wissen es schon lange: Vegan ist das neue Schwarz! Der Verzicht auf jegliche Nahrungsmittel tierischen Ursprungs ist längst zu einem unaufhaltsamen Trend geworden, für den sich tagtäglich immer mehr Menschen begeistern. Doch auch vor der Fashionbranche macht der Veganismus natürlich nicht Halt, denn schließlich lässt sich heutzutage schicke Mode auch gänzlich ohne tierische Inhaltsstoffe herstellen. Aus diesem Grund sind alle Schuhe und Taschen von DOGO zu 100 % aus veganem Material hergestellt. Und mit den DOGO Ballerinas - Be Vegan setzen wir zu diesem Thema nun auch noch ein stylisches Zeichen. Be fresh, be vegan“ - den Schriftzug auf dem rechten der beiden Sommerschuhe nehmen wir wörtlich! Köstlich aussehendes, frisches Gemüse ist auf diesen Ballerinas zu sehen und daraus ergibt sich ein interessantes Muster, das unter Garantie auffällt. Bei diesem Anblick werden nicht nur Veganer schwach! Wer dem neuen Trend unter den Lebens- und Ernährungsweisen also bisher noch nicht viel abgewinnen konnte, der kann mit diesen Ballerinas nun einen ersten Eindruck gewinnen. Und für alle bereits vegan lebenden Schuhfans sind die DOGO Ballerinas - Be Vegan ein echtes Symbol für einen Lifestyle, der für die Liebe zum Tier eintritt. " Artikeleigenschaften: Verschluss: Sonstige Absatzart: Flach Schuhspitze: Rund Materialzusammensetzung: Obermaterial: Kunstleder(Sonstiges Material) Futter: Textil Decksohle: Synthetik(Sonstiges Material) Laufsohle: PU-Sohle(Sonstiges Material) Weitere Hinweise • Handgefertigt • 100% Vegan • Nachhaltig produziert

Anbieter: mirapodo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Dogo Shoes DOGO Ballerina Be Vegan Klassische B...
69,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

DOGO Ballerina - Be Vegan Wir von DOGO wissen es schon lange: Vegan ist das neue Schwarz! Der Verzicht auf jegliche Nahrungsmittel tierischen Ursprungs ist längst zu einem unaufhaltsamen Trend geworden, für den sich tagtäglich immer mehr Menschen begeistern. Doch auch vor der Fashionbranche macht der Veganismus natürlich nicht Halt, denn schließlich lässt sich heutzutage schicke Mode auch gänzlich ohne tierische Inhaltsstoffe herstellen. Aus diesem Grund sind alle Schuhe und Taschen von DOGO zu 100 % aus veganem Material hergestellt. Und mit den DOGO Ballerinas - Be Vegan setzen wir zu diesem Thema nun auch noch ein stylisches Zeichen. Be fresh, be vegan“ - den Schriftzug auf dem rechten der beiden Sommerschuhe nehmen wir wörtlich! Köstlich aussehendes, frisches Gemüse ist auf diesen Ballerinas zu sehen und daraus ergibt sich ein interessantes Muster, das unter Garantie auffällt. Bei diesem Anblick werden nicht nur Veganer schwach! Wer dem neuen Trend unter den Lebens- und Ernährungsweisen also bisher noch nicht viel abgewinnen konnte, der kann mit diesen Ballerinas nun einen ersten Eindruck gewinnen. Und für alle bereits vegan lebenden Schuhfans sind die DOGO Ballerinas - Be Vegan ein echtes Symbol für einen Lifestyle, der für die Liebe zum Tier eintritt. " Artikeleigenschaften: Verschluss: Sonstige Absatzart: Flach Schuhspitze: Rund Materialzusammensetzung: Obermaterial: Kunstleder(Sonstiges Material) Futter: Textil Decksohle: Synthetik(Sonstiges Material) Laufsohle: PU-Sohle(Sonstiges Material) Weitere Hinweise • Handgefertigt • 100% Vegan • Nachhaltig produziert

Anbieter: mirapodo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Einzelticket Samstag
9,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Auch wenn noch eifrig geplant wird, eines ist sicher: Die Blaue Nacht lädt am Samstag, 2. Mai 2020, zur Expedition durch Nürnbergs Kunst und Kultur ein. Das Thema der Blauen Nacht steht natürlich auch schon fest: Risiko. Für die Burgprojektion haben wir ein echtes künstlerisches Schwergewicht gewonnen: Kein geringerer als Peter Angermann wird sich der Bilder für die Burgprojektion annehmen.Peter Angermann (* 1945, www.polka.de) war (Mit)Begründer der Nürnberger Schule, Student an der Düsseldorfer Akademie bei Joseph Beuys, Professor an der Städelschule in Frankfurt a.M., später an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und einst, zusammen mit Harri Schemm (Burgprojektion 2008), Dan Reeder (2018) und Peter Hammer, Stammgast im legendären Gulasch-Mekka Gregor Samsa (wo auch heute noch Bilder von ihm hängen). Er hat in vielen Jahrzehnten (s)einen unverwechselbaren Stil gefunden und ? zu seiner Zeit bereits komplett ?aus der Mode? gekommene ? Genres wie das Landschaftsbild wieder reaktiviert, farbenkräftig und mit viel verschmitztem Hintersinn. Denn da schmuggeln sich doch tatsächlich ein paar Windräder oder Stromleitungen in die Idylle. Peter Angermann, auch musikalisch ein Könner, ist der Region treu geblieben. Geboren in der Oberpfalz, wo er auch mittlerweile wieder wohnt, aber immer noch quasi mit einem Köfferchen in Nürnberg. Was jedoch seine Kunst betrifft ist er weltoffen und international: Seine Bilder sind in vielen Sammlungen vertreten, er war und ist mit Ausstellungen in aller Welt präsent und am 2. Mai 2020 endlich auch in der Blauen Nacht. Bereits ab 3. April, 19 Uhr (bis 10. Mai) sind die Bilder der Burgprojektion im Kunstverein Kohlenhof zu sehen. Zur Eröffnung spricht übrigens Matthias Egersdörfer, der einst bei Peter Angermann an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg studiert hat. Internationales mit Weißenburger Wurzeln (ja, das gibt?s) wird es auch wieder auf dem Hauptmarkt, an der Fassade des Neuen Rathauses geben. Das mit wichtigen Preisen ausgezeichnete Berliner Projektionsteam will sich unbedingt in der Blauen Nacht präsentieren.Mehr kann noch nicht verraten werden.Mit der Kunst geht?s weiter: Bis Mitte Januar wählt eine Jury 12 Positionen aus dem international bestückten Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb aus. Und schließlich wird in den 70 an der Blauen Nacht beteiligten Institutionen, von Staatstheater, Germanischem Nationalmuseum, Neuem Museum Nürnberg, Jazzstudio, club stereo, dem Puppentheater Salz & Pfeffer, den Kunstvereinen und Galerien, verschiedenen Kinos bis hin zu Stadtbibliothek und -archiv, den Museen der Stadt Nürnberg etc. kräftig an den Programmen gefeilt. Wer das Gesamtpaket Die Blaue Nacht oder zumindest das meiste erleben will, sollte sich und / oder vielleicht auch anderen ein Ticket schenken! Es ist ja auch schon wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür! Unser Familienangebot: Kinder bis inkl. 15 Jahren haben freien Eintritt (gilt nur für Kinder in Begleitung von Personen ab mind. 18 Jahren).Alle Preise inkl. Vorverkaufs- und Systemgebühr und Fahrberechtigung in den Bussen und Bahnen im gesamten VGN-Gebiet (vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsende VGN).Alle Infos und Online-Buchung unter www.blauenacht.nuernberg.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
2-Tages-Ticket
18,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Auch wenn noch eifrig geplant wird, eines ist sicher: Die Blaue Nacht lädt am Samstag, 2. Mai 2020, zur Expedition durch Nürnbergs Kunst und Kultur ein. Und einen Tag zuvor, am Freitag, 1. Mai können alle Kunstliebenden die Gelegenheit nutzen, mit Muße einen ungestörten Blick auf die 12 Projekte aus dem Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb zu werfen. Das Thema der Blauen Nacht steht natürlich auch schon fest: Risiko. Für die Burgprojektion haben wir ein echtes künstlerisches Schwergewicht gewonnen: Kein geringerer als Peter Angermann wird sich der Bilder für die Burgprojektion annehmen.Peter Angermann (* 1945, www.polka.de) war (Mit)Begründer der Nürnberger Schule, Student an der Düsseldorfer Akademie bei Joseph Beuys, Professor an der Städelschule in Frankfurt a.M., später an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und einst, zusammen mit Harri Schemm (Burgprojektion 2008), Dan Reeder (2018) und Peter Hammer, Stammgast im legendären Gulasch-Mekka Gregor Samsa (wo auch heute noch Bilder von ihm hängen). Er hat in vielen Jahrzehnten (s)einen unverwechselbaren Stil gefunden und ? zu seiner Zeit bereits komplett ?aus der Mode? gekommene ? Genres wie das Landschaftsbild wieder reaktiviert, farbenkräftig und mit viel verschmitztem Hintersinn. Denn da schmuggeln sich doch tatsächlich ein paar Windräder oder Stromleitungen in die Idylle. Peter Angermann, auch musikalisch ein Könner, ist der Region treu geblieben. Geboren in der Oberpfalz, wo er auch mittlerweile wieder wohnt, aber immer noch quasi mit einem Köfferchen in Nürnberg. Was jedoch seine Kunst betrifft ist er weltoffen und international: Seine Bilder sind in vielen Sammlungen vertreten, er war und ist mit Ausstellungen in aller Welt präsent und am 2. Mai 2020 endlich auch in der Blauen Nacht. Bereits ab 3. April, 19 Uhr (bis 10. Mai) sind die Bilder der Burgprojektion im Kunstverein Kohlenhof zu sehen. Zur Eröffnung spricht übrigens Matthias Egersdörfer, der einst bei Peter Angermann an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg studiert hat. Internationales mit Weißenburger Wurzeln (ja, das gibt?s) wird es auch wieder auf dem Hauptmarkt, an der Fassade des Neuen Rathauses geben. Das mit wichtigen Preisen ausgezeichnete Berliner Projektionsteam will sich unbedingt in der Blauen Nacht präsentieren.Mehr kann noch nicht verraten werden.Mit der Kunst geht?s weiter: Bis Mitte Januar wählt eine Jury 12 Positionen aus dem international bestückten Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb aus. Und schließlich wird in den 70 an der Blauen Nacht beteiligten Institutionen, von Staatstheater, Germanischem Nationalmuseum, Neuem Museum Nürnberg, Jazzstudio, club stereo, dem Puppentheater Salz & Pfeffer, den Kunstvereinen und Galerien, verschiedenen Kinos bis hin zu Stadtbibliothek und -archiv, den Museen der Stadt Nürnberg etc. kräftig an den Programmen gefeilt. Wer das Gesamtpaket Die Blaue Nacht oder zumindest das meiste erleben will, sollte sich und / oder vielleicht auch anderen ein Ticket schenken! Es ist ja auch schon wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür! Unser Familienangebot: Kinder bis inkl. 15 Jahren haben freien Eintritt (gilt nur für Kinder in Begleitung von Personen ab mind. 18 Jahren).Alle Preise inkl. Vorverkaufs- und Systemgebühr und Fahrberechtigung in den Bussen und Bahnen im gesamten VGN-Gebiet (vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsende VGN).Alle Infos und Online-Buchung unter www.blauenacht.nuernberg.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Alive AG Retromachine Betty Elektronisch CD Spe...
12,57 € *
ggf. zzgl. Versand

Sexy und elektronisch! Elena Alice Fossi, ihres Zeichens Frontfrau der italienischen Kult-Gruppe Kirlian Camera, wandelt auf dem dritten Album ihrer All-Girl-Band Spectra Paris in High Heels durch Tinsel Town...nnIm Electropop gibt es zwei Arten von Bands: Es gibt eine Legion von Depeche Mode-beeinflussten Projekten, die versuchen möglichst nah an den Sound und das Gefühl ihrer Vorbilder zu kommen, und die Meisterwerke der britischen Kultband zu emulieren. Das andere Camp versucht in der Regel auf eigenen Füßen zu wandeln, und deutlich eigenständigere Visionen zu realisieren. SPECTRA*paris gehören zu Letzteren. Das Nebenprojekt von Kirlian Camera-Sängerin Elena Alice Fossi unterstützt von Produzentenlegende John Fryer atmet einen Geist, der sich unverhohlen bei den Einflüssen des 80er Jahre Italo-Pop und 80er Electro-Wave bedient. Erinnerungen an Bands wie Visage oder Desireless werden wach, eine in Neonblau gehüllte Vision dessen, was uns in den 80igern formte und die Radios und Clubs beherrschte. Dabei changieren SPECTRA*paris gekonnt zwischen Anleihen aus dem Popbereich bis hin zum Kitsch (Star Bubbles, Alice (Geistersterne)) und der typischen Szene-DNS von Kirlian Camera, deren Fähigkeit zum Pathos und zur großen Geste aber auch zu tanzbaren eingängigen Clubhymnen (Ludovico Technique, Metrolynx) immer wieder durchscheint. Und so wird Retromachine Betty musikalisch zur Zeitmaschine, zum Ausflug in die eigene Jugend, zur Jugendherberge mit der man zusammen mit der Schulklasse gefahren ist, zum ersten Besuch in der Szenedisko, in die man als Minderjähriger eigentlich keinen Eintritt hätte haben dürfen und mit der man mit klopfendem Herzen seine ersten Gehversuche im Nachtleben machen durfte. Aufregend und doch vertraut und retro-pop-catchy bis zum Maximum, wie die augenzwinkernde Coverversion von Girl, You Really Got Me von den Kinks beweist. Retromachine Betty lebt! TRACKS: 1. Star Bubbles 2. Alice (Geistersterne) 3. Ludovico Technique 4. Machinedream 5. Universal 6. Lux Industries 7. Girl You Really Got Me 8. Metrolynx 9. E-Girl Song 10. E-Kitsch Souvenier Of Italy

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot