Angebote zu "Ebook" (512 Treffer)

Kategorien

Shops

E-Book Ki-Ba-Doo Kleid Nelina
6,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ki-ba-doo Mode macht einfach Spaß! Mit dem luftigen Kleid Nelina im typischen Boho-Style machst Du bei jeder Gelegenheit eine gute Figur. Der Rockteil ist weit schwingend, um oberen Blusenbereich ist der Sitz locker. Bei der Ärmel- und Rocklänge kannst Du zwischen zwei Längen wählen. Auch beim Kragen kannst Du zwischen Schluppe und Stehkragen aussuchen. Der Ausschnitt ist leicht V-förmig angelegt. Bei der Stoffwahl solltest Du auf unelastische Webware zurückgreifen, die schön fällt. Das eBOOK enthält die Schnitte für die Größen 32 bis

Anbieter: Stoffe Hemmers
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Zur Psychologie des Geldes, Zur Psychologie der...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus. In einem seiner Hauptwerke, der Philosophie des Geldes, entwickelt Simmel 1900 sehr anschaulich die These, dass das Geld immer mehr Einfluss auf die Gesellschaft, die Politik und das Individuum erhalte. Die Verbreitung der Geldwirtschaft habe den Menschen zahlreiche Vorteile gebracht, wie die Überwindung des Feudalismus und die Entwicklung moderner Demokratien. Allerdings sei in der Moderne das Geld immer mehr zum Selbstzweck geworden. Sogar das Selbstwertgefühl des Menschen und seine Einstellungen zum Leben würden durch Geld bestimmt. Seine Aussage: Geld wird Gott, indem es als absolutes Mittel zu einem absoluten Zweck werde, veranschaulicht Simmel durch ein prägnantes Beispiel: Die Banken sind inzwischen größer und mächtiger als die Kirchen. Sie sind zum Mittelpunkt der Städte geworden. Alles sinnlich Wahrnehmbare hat mit Geld zu tun. Der Mensch habe jedoch die Freiheit, nach Dimensionen zu streben, die mehr als Geld sind. Dies kann durch die Bildung solidarischer Gemeinschaften, die sich mit dem Geistesleben auseinandersetzen, geschehen. Durch Handeln kann die Macht des Geldes, beispielsweise in der Kultur, eingeschränkt werden. So arbeitet ein Künstler nicht allein des Geldes wegen, sondern um sich in seiner Arbeit geistig selbst zu verwirklichen. Inhalt: Zur Psychologie des Geldes Zur Psychologie der Frauen Philosophie der Mode

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Zur Psychologie des Geldes, Zur Psychologie der...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus. In einem seiner Hauptwerke, der Philosophie des Geldes, entwickelt Simmel 1900 sehr anschaulich die These, dass das Geld immer mehr Einfluss auf die Gesellschaft, die Politik und das Individuum erhalte. Die Verbreitung der Geldwirtschaft habe den Menschen zahlreiche Vorteile gebracht, wie die Überwindung des Feudalismus und die Entwicklung moderner Demokratien. Allerdings sei in der Moderne das Geld immer mehr zum Selbstzweck geworden. Sogar das Selbstwertgefühl des Menschen und seine Einstellungen zum Leben würden durch Geld bestimmt. Seine Aussage: Geld wird Gott, indem es als absolutes Mittel zu einem absoluten Zweck werde, veranschaulicht Simmel durch ein prägnantes Beispiel: Die Banken sind inzwischen größer und mächtiger als die Kirchen. Sie sind zum Mittelpunkt der Städte geworden. Alles sinnlich Wahrnehmbare hat mit Geld zu tun. Der Mensch habe jedoch die Freiheit, nach Dimensionen zu streben, die mehr als Geld sind. Dies kann durch die Bildung solidarischer Gemeinschaften, die sich mit dem Geistesleben auseinandersetzen, geschehen. Durch Handeln kann die Macht des Geldes, beispielsweise in der Kultur, eingeschränkt werden. So arbeitet ein Künstler nicht allein des Geldes wegen, sondern um sich in seiner Arbeit geistig selbst zu verwirklichen. Inhalt: Zur Psychologie des Geldes Zur Psychologie der Frauen Philosophie der Mode

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Ein eigenes Modelabel gründen (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mode-Label zu gründen ist eine gute Möglichkeit, um viel dazuzulernen und vielleicht sogar etwas zu verdienen. Durch die Gründung und den Aufbau eines Labels entwickelt man sich sowohl charakterlich als auch wissenstechnisch enorm weiter. In diesem eBook biete ich eine praktische Anleitung zum Aufbau eines Mode-Labels - von der Idee bishin zur Vermarktung der eigenen Produkte. Ich gebe Insider-Tipps, verrate die Kniffe und biete hilfreiche Anregungen; sei es beim Gang zum Gewerbeamt, dem Aufbau der Buchhaltung, dem Bedrucken der Klamotten oder der Planung von Marketing-Offensiven. Kurzum: "Ein eigenes Modelabel gründen" ist die perfekte Lektüre für alle angehenden Gründer und Interessierte!

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Ein eigenes Modelabel gründen (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mode-Label zu gründen ist eine gute Möglichkeit, um viel dazuzulernen und vielleicht sogar etwas zu verdienen. Durch die Gründung und den Aufbau eines Labels entwickelt man sich sowohl charakterlich als auch wissenstechnisch enorm weiter. In diesem eBook biete ich eine praktische Anleitung zum Aufbau eines Mode-Labels - von der Idee bishin zur Vermarktung der eigenen Produkte. Ich gebe Insider-Tipps, verrate die Kniffe und biete hilfreiche Anregungen; sei es beim Gang zum Gewerbeamt, dem Aufbau der Buchhaltung, dem Bedrucken der Klamotten oder der Planung von Marketing-Offensiven. Kurzum: "Ein eigenes Modelabel gründen" ist die perfekte Lektüre für alle angehenden Gründer und Interessierte!

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
1813 - Kriegsfeuer (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"1813 - Kriegsfeuer" von Sabine Ebert ist ein enhanced eBook und enthält viele attraktive Zusatzmaterialien. Durch das umfangreiche, eigens für das eBook aufbereitete Kartenmaterial lassen sich die Orte des Geschehens komfortabel lokalisieren. Zudem werden spannende Fakten und Hintergründe zum historischen Roman mittels Kurzbiografien ausgewählter Persönlichkeiten, Informationen und Illustrationen zu den Uniformen um 1813, Wissenswerten zum Lazarettwesen und der Mode in der napoleonischen Zeit sowie Originalzeitungsdokumenten näher beleuchtet. Frühjahr 1813: Europa stöhnt unter Napoleons Herrschaft. Nach der dramatischen Niederlage der Grande Armée gehen Preußen und das Zarenreich zum Gegenangriff über. Im ausgebluteten Sachsen müssen die Menschen Entscheidungen treffen, die ihr Leben unwiderruflich verändern werden: eine Mutter, die verzweifelt auf die Rückkehr ihrer Söhne hofft, ein General, der seinen Kopf riskiert, damit sich Sachsen den Alliierten anschließt, eine Gräfin, die aus Liebe zur Spionin Napoleons wird, zwei Studenten, die zu den Lützowern wollen, die junge Henriette auf der Flucht vor Plünderern. Die Menschen ersehnen den Frieden, während die Herrscher insgeheim Europa längst unter sich aufgeteilt haben und so eine gewaltige Schlacht heraufbeschwören ...

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
1813 - Kriegsfeuer (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"1813 - Kriegsfeuer" von Sabine Ebert ist ein enhanced eBook und enthält viele attraktive Zusatzmaterialien. Durch das umfangreiche, eigens für das eBook aufbereitete Kartenmaterial lassen sich die Orte des Geschehens komfortabel lokalisieren. Zudem werden spannende Fakten und Hintergründe zum historischen Roman mittels Kurzbiografien ausgewählter Persönlichkeiten, Informationen und Illustrationen zu den Uniformen um 1813, Wissenswerten zum Lazarettwesen und der Mode in der napoleonischen Zeit sowie Originalzeitungsdokumenten näher beleuchtet. Frühjahr 1813: Europa stöhnt unter Napoleons Herrschaft. Nach der dramatischen Niederlage der Grande Armée gehen Preußen und das Zarenreich zum Gegenangriff über. Im ausgebluteten Sachsen müssen die Menschen Entscheidungen treffen, die ihr Leben unwiderruflich verändern werden: eine Mutter, die verzweifelt auf die Rückkehr ihrer Söhne hofft, ein General, der seinen Kopf riskiert, damit sich Sachsen den Alliierten anschließt, eine Gräfin, die aus Liebe zur Spionin Napoleons wird, zwei Studenten, die zu den Lützowern wollen, die junge Henriette auf der Flucht vor Plünderern. Die Menschen ersehnen den Frieden, während die Herrscher insgeheim Europa längst unter sich aufgeteilt haben und so eine gewaltige Schlacht heraufbeschwören ...

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Ist Mode Kunst? Zur wechselseitigen Beziehung v...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist Mode Kunst? Zur wechselseitigen Beziehung von Mode und Kunst ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
UML - User Mode Linux
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

UML - User Mode Linux ab 38 € als pdf eBook: Ausbruch aus User Mode Linux. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot